13. Oktober 2017

Ein Highlight in Sichtmauerwerk

Mit dem Hiltl Langstrasse eröffnete das fast 120-jährige Zürcher Familienunternehmen im September 2017 sein siebtes Restaurant und seinen zweiten pelzfreien Club in der Limmatstadt.

Die räumliche Gestaltung von Restaurant und Club spiegelt seine vielfältige und hybride Nutzung.
Ein robuster Rahmen mit Betonoberflächen und rohem Mauerwerk geht einher mit einem offenen, flexiblen Raumkonzept. Sichtmauern aus Kalksandstein kombiniert mit einem LED-Leuchtsystem sind Teil der Wandgestaltung in den Clubräumen der Perle.

Für die Architektur zeichnet sich Penzel Valier (Penzel Architektur GmbH) verantwortlich, die räumlich atmosphärische Gestaltung ist in Zusammenarbeit von Penzel Valier mit dem Atelier Ushi Tamborriello entstanden.

Die Kalksandsteine für das Objekt wurden vom Kalksandsteinwerk Brugg (CH) nach Zürich geliefert.

Fotos: Perle Club / Hiltl Langstrasse, Zürich