16. August 2017

Die BIM-Evolution

Logo BIM OBJECT.

KS-Quadro und Heidelberger Kalksandstein treiben BIM voran

Building Information Modeling (BIM) ist ein Meilenstein für die Architektur- und Baubranche. Der smarte Bauprozess ist nicht mehr wegzudenken aus der täglichen Arbeit der Planer. Das Bundesbauministerium besteht schon heute ab Auftragsvolumen von über fünf Millionen Euro auf diese neue Methode. Heidelberger Kalksandstein ist mit der Tochtergesellschaft KS-Quadro einer der ersten deutschen Mauerwerkshersteller, der das Thema BIM aktiv vorantreibt.Die Planungsmethode BIM basiert auf einem zentralen Datenmodell, angereichert mit Echtzeitdaten aller Baustoffe und Gewerke. Es bildet den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks ab. In BIM vereinen sich fünf Dimensionen: Länge, Breite, Höhe – plus Kosten und Zeit. KS-Quadro, Tochtergesellschaft der Heidelberger Kalksandstein GmbH, sichert sich mit der Beteiligung am BIM-Prozess die Führungsrolle unter den Mauerwerksherstellern.

Kalksandstein als BIM-Objekt

Aus dem Angebot der Marke KS-Quadro wurden BIM-Objekte von sieben Produkten erstellt. Neben der grafischen Aufbereitung beinhalten diese nun produktspezifische Informationen wie Name, Beschreibung, bautechnische und bauphysikalische Eigenschaften. Das KS-Quadro-Mauerwerk kann direkt in den Mauerwerks-Planungsprozess implementiert werden und ist bereits für den Einsatz in der Vorplanung geeignet. Entsprechende BIM-Objekte werden per Download von bimobject.com/de/ks-quadro in die CAD-Programme Archicad von Nemetschek oder Revit von Autodesk eingebettet. Download und Verwendung der BIM-Objekte von KS-Quadro werden anschaulich im Youtube-Tutorial erklärt: www.youtube.com

Smarte Gebäude-Modellierung


Alle Baubeteiligten füttern ein zentrales Modell mit ihren Informationen. Mit diesem Wissen angereichert kann der gesamte Lebenszyklus eines Bauwerks von Entwurfsplanung über Bauausführung bis zu Gebäudenutzung und Wartung durchgespielt werden. Die Planung im Gebäudemodell zeigt dem Architekten schon in der Planungsphase mögliche Kollisionen: Das fehleranfällige Übereinanderlegen von Ausführungs- bis Haustechnikplänen bei herkömmlicher Planung entfällt. Zusätzlich werden Informationen wie z.B. Wärmeleitfähigkeit, Rohdichte- und Festigkeitsklasse der geplanten Wand transportiert.

Link zu den KS-QUADRO BIM-Objekten: www.bimobject.com/de/ks-quadro
Youtube-Tutorial zur Verwendung der BIM-Objekte von KS-Quadro:  www.youtube.com

Für weitere Fragen steht Ihnen Dirk-Christoph Worthmann (Leiter Produktmanagement/Marketing) gerne zur Verfügung: bim@ks-quadro.de