29. August 2017

KS-Objektreportage - Berliner Baulücke

Spannendes Wohnensemble

Wohnungen sind rar in Berlin, zentral gelegene Bauplätze sind begehrt und werden knapper. Damit auf einem schwierigen Grundstück ein bemerkenswerter Wohnbau entstehenkann, müssen Architekten immer wieder von Neuem ihre kreativen Fähigkeiten ausspielen. In Friedrichshain erforderte eine Baulücke mit einer 80 Meter langen Straßenfront und einer rückseitig verlaufenden Bahntrasse für die vorgesehenen 132 Wohnungen einen besonders ausgefeilten Entwurf. 

In nebenstehendem PDF-Dokument steht Ihnen der komplette Artikel als Download zur Verfügung.
 

Objektsteckbrief

Projekt: PolygonGarden, Wohnbau, Berlin, Samariterviertel
Bauherr: Archigon Projektentwicklung und Baubetreuung GmbH, Berlin
Architekten: HKA Hastrich Keuthage Architekten, Berlin

Bauprodukt: KS-QUADRO, großformatiges Bausystem für insgesamt 5.850 m² Wandfläche, von der Heidelberger Kalksandstein GmbH

Serviceleistung: Wandverlegepläne für 3.250 m² KSQUADRO
Keller und Tiefgarage: kleinformatige Industriesichtsteine für Wanddicken von 11,5 und 17,5 cm

Wohngeschosse: KS-QUADRO in den Wanddicken 15, 17,5, 20 und 24 cm, RDK (Rohdichteklasse) 2,0; Wände mit erhöhten Schallschutzanforderungen ab 17,5 cm Wanddicke KS-QUADRO der RDK (Rohdichteklasse) 2,2.





 

Downloads